Prevention through Activity in Kindergarten Trail

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Fortbildungstermine und Events rund um unser Projekt.

05.05. - 06.05.2017
Dortmund

12.05. – 13.05.2017
Schmalkalden-Meiningen
» alle Termine anzeigen
Pakt Galerie

Programmträger

Barmer Logo Die BARMER GEK unterstützt PAKT sowohl finanziell, als auch organisatorisch.

Universitätsklinikum Würzburg Entwickelt wurde das bundesweit einzigartige Projekt PAKT an der Universitätsklinik.

Körperformen Logo Sportwissenschaftliches Zentrum für Gesundheits- und Fitnesstraining in Würzburg.

Umsetzung im Kindergarten


Umsetzung im Kindergarten

Gesunde und spaßbetonte Bewegung mit einfachsten Mitteln

PAKT wird mindestens ein Jahr lang in Ihrem Kindergarten / Ihrer Einrichtung durchgeführt.
Das Projekt ermöglicht den Kindern täglich 30 Minuten zusätzliche Bewegung und Sport mit speziellen Übungen, die deren motorische Entwicklung unterstützen. Zusätzlich erhalten Kinder und Eltern Anregungen in Form von Bewegungshausaufgaben, die auch die Familie in der Gestaltung eines aktiven Alltags unterstützen.

Zusätzlich informieren Sie als Erzieher/innen die Eltern auf Elternabenden über wichtige Themen rund um eine gesunde Entwicklung im Kindesalter. Zu Beginn und am Ende des PAKT-Projekts werden Sie die Werte zur motorischen Leistungsentwicklung der Kinder festhalten. So können die Fortschritte der Kinder in diesem Jahr belegt werden.

 

Erprobtes Material zur Gestaltung von Bewegungsstunden im Kindergarten:

  • Fortbildung über zwei Tage unter professioneller Leitung mit qualifizierten Referenten; dabei Vermittlung und Anleitung von PAKT- Bewegungsstunden, sowie Dokumentation von PAKT-Beispielstunden.
  • Manual zur Durchführung des Projekts PAKT für den Kindergarten
  • Karteikartenbox für den Kindergarten: Sammlung von über 400 Spiel- und Übungsideen
  • 52 Bewegungsideen als Hausaufgaben für die Kinder
  • Jedes teilnehmende Kind erhält das PAKT-Eltern-Manual und die Bewegungshausaufgabe für die ganze Familie.
  • Materialen zur Gestaltung von Elternabenden für den Kindergarten
  • Schulung der Erzieher/innen in der Diagnostik motorischer Leistungsfähigkeit von 3- bis 6-jährigen Kindern, inklusive Unterstützung bei der Beurteilung der motorischen Ergebnisse.
  • Unterstützung der Arbeit vor Ort durch Fachkräfte aus Ernährung und Bewegung
  • Abdeckung der im Bildungsplan enthaltenen Entwicklungsfelder?
  • Außendarstellung des praktizierten Qualitätsmanagements: Erlangung des PAKT-Aktiv-Gütesiegels „PAKT-Kindergarten“ verbunden mit einer Plakette zur Außendarstellung für die Dauer der Projektdurchführung im Kindergarten

 

Beispiel eines Bewegungsspiels aus der PAKT-Spielesammlung

„BRÜCKENKAMPF“

Materialbedarf: Kreide/Seile zur Kennzeichnung einer Linie; Turnbank/halbierte Tennisbälle/Therapiekreisel o.ä. für Differenzierung
Einsatzkategorie: Hauptteil-Wahrnehmungsspiele
Raumbedarf: je nach Gruppengröße und Materialverfügbarkeit überall spielbar
Beanspruchungsform/Schulung : vestibuläre Wahrnehmung (Gleichgewichtssinn)

Spielverlauf:

Die Kinder stehen sich paarweise auf einer Linie, die durch einen Kreidestrich oder ein Seil gekennzeichnet ist, gegenüber und legen die Handinnenflächen aneinander. Nun versuchen sie sich gegenseitig durch Druckaufbau oder plötzlichem Drucknachgeben aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Differenzierung:

  • Anstatt auf einer Linie stehen sich die Kinder auf einem Tau gegenüber.
  • Die Kinder stehen sich auf einer Turnbank gegenüber.
  • Die Kinder balancieren während der Übung auf einem Steg aus halbierten Tennisbällen.
  • Die Paare stehen auf je einem Therapiekreisel.

 

Beispiel einer PAKT-Bewegungshausaufgabe

„KURVENSCHLANGE“

Alle fassen sich an den Händen und bilden eine Linie. Das ist die Schlange. Plötzlich fängt sie an zu laufen. Sie schlägt unvermittelt Haken und legt sich überraschend in die Kurve. An der Spitze der Schlange läuft ein etwas älteres Kind – oder ein Erwachsener – das/der Kraft genug hat, die anderen Kinder mit um die Kurven zu ziehen.

1. In einer Linie aufstellen und an den Händen fassen
2. Die Schlange bewegt sich…
3. … und legt sich in die Kurven!

Ein lustiges Bewegungsspiel, das bei einer großen Anzahl von Kindern/Eltern besonders viel Spaß bringt.

Zusammen Hand in Hand bewegen schafft ein Gemeinschaftsgefühl in der Familie und stärkt das Miteinander. Und ganz nebenbei kann man Kraft und Ausdauer schulen.

Auf Sturzgefahr achten! Wählen Sie am besten einen weichen Untergrund, z.B. Gras/Wiese.

Spielmaterial/Spielerzahl/bester Spielort/Schwierigkeitsgrad:
Keines/Mindestens vier Mitspieler/draußen/einfach

Kontakt

Sollten Sie Fragen zum Projekt haben oder weiterführende Informationen wünschen,wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartnerin vor Ort:

Frau Carolin Hupp (info@pakt-projekt.de)
www.pakt-projekt.de

BARMER GEK
www.barmer-gek.de